Archiv für den Monat: Oktober 2011

Was ist eine Green Card ?

Als GreenCard wird in der Umgangssprache eine zeitlich unbeschränkte Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitsbewilligung  für die USA bezeichnet. Entgegen ihrer Bezeichnung ist die “grüne Karte” allerdings nicht grün, sondern sandfarben und besitzt nur einen leichten grünen Schimmer. Bis 1994 war sie sogar vorübergehend rosa.

Die offizielle Bezeichung der Green-Card lautet: United States Permanent Resident Card. Ein Green-Card-Inhaber wird in der Amtssprache lawful permanent resident (LPR) genannt. Der Aussteller der Karte ist die Behörde United States Citizenship and Immigration Services kurz USCIS genannt.

Die Permanent Resident Card (PRC) ist ein Einwanderungsvisum und berechtigt innerhalb einer angemessenen Frist in die USA einzuwandern. Allerdings kann die GreenCard bei missbräuchlicher Verwendung auch wieder entzogen werden.

Als GreenCard Inhaber haben Sie das Recht in den USA dauerhaft zu Leben, zu Studieren und zu Arbeiten sowie Grundbesitz zu erwerben, öffentliche Schulen und Colleges zu besuchen, eine Feuerwaffe zu besitzen (abhängig von den jeweiligen lokalen Gesetzen) und eine Rentenversicherung sowie unter bestimmten Umständen Medicare und Einkommenszuschüsse (Supplemental Security Income) zu beanspruchen.

 

Wer kann an einer GreenCard Verlosung teilnehmen ?

Generell kann fast Jeder an einer GreenCard Lotterie teilnehmen, der eine der folgenden Teilnahmebedingungen erfüllt:

  • mindestens einen Realschulabschluss in Deutschland abgeschlossen hat oder
  • eine 12 Jahre Schulausbildung hat oder
  • ein amerikanisches High School Diplom besitzt oder
  • 2 Jahre Berufserfahrung (innerhalb der letzten 5 Jahre) in einem Beruf, für den man eine mindestens zweijährige Ausbildung oder Einarbeitungszeit benötigt, nachweisen kann.

Diese Mindestanforderungen müssen erst im Falle der Gewinnbenachrichtigung einer GreenCard nachgewiesen werden, jedoch noch nicht bei der Antragstellung.

Leider wurden seitens der US-Regierung Personen aus Ländern mit einer besonders hohen Einwanderungsrate vom Gewinn einer Green Card ausgeschlossen. Eine Übersichtskarte der von der GreenCard Lotterie ausgeschlossenen Ländern und eine Namensaufstellung finden Sie weiter unten.

Ihre Nationalität spielt jedoch beim Beantragen einer USA Greencard keine Rolle, den es zählt nur Ihr Geburtsland in den heutigen politischen Grenzen.

Ausnahmeregelung:
Es können auch Personen, die in den unten genannten Ausschlussländer geboren sind, an der Green Card Lotterie teilnehmen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Ehepartner ist in einem der DV zugelassenen Länder geboren.
  • Beide Eltern sind nicht in einem der Ausschlussländer geboren und waren zur Geburt des Teilnehmers z.B. für einen Arbeitseinsatz vor Ort.

Ausschlussländer:

  • Bangladesh
  • Brasilien
  • China
  • Domenikanische Republik
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Grossbritanien (ausgenommen Nordirland)
  • Haiti
  • Indien
  • Jamaika
  • Kanada
  • Kolumbien
  • Mexiko
  • Pakistan
  • Peru
  • Philippinen
  • Südkorea
  • Vietnam

Arbeitsplätze und Verdienstmöglichkeiten in den USA

Anhand dem Bruttoinlandsprodukt * kurz BIP genannt, kann man Rückschlüsse auf die Arbeitsmarktsituation in einem Land schliessen. Wenn dem Konsument mehr Geld zur Verfügung steht werden mehr Güter gekauft und es werden in weiterer Folge mehr Arbeitskräfte zur Produktion von Gütern benötigt. Im Weltweiten vergleich des BIP führt die USA die Rangliste mit Abstand seit Jahren unaufholbar an.

Das Pro-Kopf-Einkommen (income per Head) der USA lag 2008 bei 46970.- US-Dollar. An dem Pro-Kopf-Einkommen kann ebenso die durchschnittliche Wohlstandsentwicklung eines Landes unter Berücksichtigung weiterer Faktoren abgelesen werden.

Rangliste der reichsten Länder 2007 Anhand des Bruttoinlandsprodukt  in Milliarden US-Dollar:

1.    USA 13.816
2.    Japan 4.395
3.    Deutschland 3.302
4.    China 3.287
5.    Grossbritanien 2.738
6.    Frankreich 2.567
7.    Italien 2.093
8.    Spanien 1,430
9.    Kanada 1.420
10.  Brasilien 1.347
22.  Schweiz  413
27.  Österreich  321
37.  Portugal  219
44.  Rumänien  166

.

Rangliste der reichsten Länder 2008 Anhand des Pro-Kopf-Einkommens in US-Dollar:

1.    Platz: Luxemburg 64320.-
2.    Platz Norwegen 58500.-
3.    Platz Kuwait 52610.-
4.    Platz Brunei 50200:-
5.    Platz Singapur 47940.-
6.    Platz USA 46970.-
7.    Platz Schweiz 46460.-
8.    Platz Niederlande 41670.-
9.    Platz Schweden 38180.-
10. Platz Österreich 37680.-

* Quelle: United Nations Conference on Trade and Development 2008

Tipps und Tricks zur Jobsuche in den USA

Um in den Vereinigten Staaten erfolgreich einen Job zu finden sollten folgende Dinge beachtet werden:

  • auch wenn die Amerikaner bei Vorstellungsgesprächen eher kumpelhafter wirken und der Umgangston den Anschein eines lockeren Smalltalks macht, ist die Auswahl von Arbeitskräften wie in Europa, und schon ein Fehler führst zur Absage.
  • Da viele Firmen die Stellenangebote weder in den Tageszeitungen noch in Internetportalen veröffentlichen, haben sie mit Initiativ-Bewerbungen grössere Chancen als auf übliche Anzeigen. Bei Initiativ-Bewerbungen ist es jedoch erforderlich sich vorher über die Firma ausführlich zu erkundigen, da der Bewerber in der Kernaussage der Personalleitung erklären muss, warum er sich gerade für dieses Unternehmen interessiert.
  • Der Lebenslauf sollte unbedingt im amerkanischem Stiel verfasst werden und darf keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthalten. Ggfs. sollten sie vorher noch einen Freund oder Dolmetscher zu Rate ziehen. Ebenso ist darauf zu achten das sie keine britischen Ausdrucke verwenden! Üblicherweise gehören in den USA weder ein Foto, noch die Angabe über ihren Familienstand, Nationalität und Religion.
  • In ihrem Anschreiben muss zwingend hervorgehen, weshalb sie als Bewerber unbedingt Mitarbeiter dieses Unternehmen werden sollte und welchen Vorteil das Unternehmen und sie durch ihre Einstellung haben. Besonders Wert wird ebenfalls auf eine deutliche Darstellung der Kontaktdaten inkl. E-Mail Adresse und Telefonnummer inklusive Vorwahl aus den USA – damit die Personalabteilung unkompliziert mit ihnen Kontakt aufnehmen kann. Ergänzend sollte eine Uhrzeit und ihre Zeitzone (z.B. Mitteleuropäische Zeit MEZ). Sollten sie eine Handynummer angeben achten sie bitte unbedingt darauf das eine Störungsfreie Annahme der Anrufe jederzeit gewährleistet ist. In vielen Fällen werden sie vorab zu einem Telefoninterview angerufen. Deshalb ist es wichtig das sie sich im Vorfeld bereits ausreichend über das Unternehmen informiert haben.
  • Um der Personalabteilung von ihrer Motivation zu Überzeugen sollten sie bei einem Interview einige Fragen stellen, welche aber nicht bereits auf der Firmenhomepage beantwortet werden. Bereiten sie sich aber ggfs. auch auf einge Fragen zur US Geschichte vor. Hat alles geklappt werden sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und haben dann bereits einige Hürden hinter sich gelassen.

Studieren, Arbeiten und Leben in den USA

Sie möchten ein paar Semester oder ein ganzes Studium in den USA absolvieren? Im Anschluss haben wir ihnen die über 70 wichtigsten Universitäten und Colleges von Amerika mit direkter Kontaktmöglichkeit aufgelistet. Bitte denken Sie auch daran im Vorfeld bereits eine Green Card zu beantragen, das Sie auch die Möglichkeit haben nach Beendigung ihres Studiums ggfs. direkt in den USA zu bleiben.

*Stand 2010

Weitere aktuelle Semester Angebote und Preise findest Du auf College – Contakt .eu

Aktuelle Stellenangebote in den USA finden

Topaktuelle Informationen und Statistiken rund um den amerikanischen Arbeitsmarkt sowie Prognosen zu einzelnen Berufen finden Sie auf der Webseite Bureau of Labor Statistics.

Im Anschluss finden Sie eine Übersicht von Jobdatenbanken, Stellenmärkte in den wichtigsten US-amerikanischen Zeitungen sowie privaten Arbeitsvermittlern:

.

.

Wissenswertes über die Vereinigten Staaten von Amerika

Hier finden sie einige Grundlegende Infos rund um die USA.

 

  • 1492 dachte der Italiener Christoph Kolumbus er hätte Indien entdeckt. Statt dessen hatter er die “neue Welt” Amerika entdeck.
  • 1607 wurde in Jamestown die erste englische Siedlung in Amerika gegründet.
  • 1776 gab es 13 britische Kolonien – Connecticut; Delaware, Georgia, Maryland, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, North Carolina, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina und Virginia. Diese Kolonien schlossen sich zusammen und gründeten die Vereinigten Staaten.
  • 1776 (4.Juli) verkündigten die 13 britischen Kolonien in der Unabhängigkeitserklärung die Abspaltung von Grossbritannien. Diese Kolonien wurden die ersten 13 Staaten und die Vereinigten Staaten von Amerika waren “geboren”.
  • 1789 wurde George Washington als erster Präsident der vereinigten Staaten vereidigt.
  • 1861 begann der amerikanische Bürgerkrieg der Nordstaaten gegen die Südstaaten um die Sklaverei abzuschaffen. Er endete 1865. Die Sklaverei wurde 1863 mit Abraham Lincoln’s Emancipation Proclamation abgeschafft.
  • Die amerikanische Flagge hat 50 Sterne – für jeden der folgenden Staaten eine: Alabama, Alaska, Arizona, Arkansas, Kalifornien, Colorado, Connecticut, Delaware, Florida, Georgia, Hawai, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Kansas, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Michigan, Minnesota, Mississippi Missouri, Montana, Nebraska, Nevasa, New Hampshire, New Jersy, New Mexico, New York, North Carolina, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina, South Dakota, Teneessee, Texas, Utah, Vermont, Virginia, Washington, West Virginia, Wisconsin, Wyoming sowie 7 rote und 6 weisse Streifen, welchedie die ersten 13 Staaten symbolisieren. Die Farbe rot soll für Mut, Weiss für Wahrheit und Blau für Gerechtigkeit.
  • Die amerikanische Nationalhymne heisst: The Star-Spangled Banner.
  • Die US Regierung ist in 3 Zweige unterteilt: Legislative, Exicutive und Judikative.

GreenCard Gewinner Länder 2011 / DV-2012 Verlosung

Hier findest Du die aktuelle Green Card Gewinner Liste 2011 der Verlosung DV-2012.

AFRICA
ALGERIA 1,799
ANGOLA 42
BENIN 511
BOTSWANA 7
BURKINA FASO 226
BURUNDI 56
CAMEROON 3,374
CAPE VERDE 9
CENTRAL AFRICAN
REP. 3
CHAD 33
COMOROS 9
CONGO 105
CONGO, DEMOCRATIC
REPUBLIC OF THE 3,445
COTE D’IVOIRE 553
DJIBOUTI 38
EGYPT 4,664
EQUATORIAL GUINEA 4
ERITREA 670
ETHIOPIA 4,902
GABON 48
GAMBIA, THE 113
GHANA 5,832
GUINEA 899
GUINEA-BISSAU 3
KENYA 4,720
LESOTHO 8
LIBERIA 2,101
LIBYA 136
MADAGASCAR 17
MALAWI 16
MALI 76
MAURITANIA 29
MAURITIUS 59
MOROCCO 1,890
MOZAMBIQUE 13
NAMIBIA 10
NIGER 32
NIGERIA 6,024
RWANDA 333
SAO TOME AND
PRINCIPE 0
SENEGAL 270
SEYCHELLES 6
SIERRA LEONE 3,397
SOMALIA 175
SOUTH AFRICA 833
SUDAN 757
SWAZILAND 0
TANZANIA 175
TOGO 845
TUNISIA 113
UGANDA 418
ZAMBIA 79
ZIMBABWE 123
ASIA
AFGHANISTAN 109
BAHRAIN 29
BANGLADESH 2,373
BHUTAN 5
BRUNEI 0
BURMA 370
CAMBODIA 596
HONG KONG
SPECIAL ADMIN.
REGION 54
INDONESIA 256
IRAN 4,453
IRAQ 153
ISRAEL 175
JAPAN 435
JORDAN 152
NORTH KOREA 0
KUWAIT 108
LAOS 1
LEBANON 274
MALAYSIA 118
MALDIVES 0
MONGOLIA 209
NEPAL 3,258
OMAN 11
QATAR 19
SAUDI ARABIA 217
SINGAPORE 45
SRI LANKA 708
SYRIA 160
TAIWAN 391
THAILAND 73
TIMOR-LESTE 9
UNITED ARAB
EMIRATES 92
YEMEN 149
EUROPE
ALBANIA 1,508
ANDORRA 1
ARMENIA 998
AUSTRIA 130
AZERBAIJAN 304
BELARUS 493
BELGIUM 105
BOSNIA &
HERZEGOVINA 83
BULGARIA 883
CROATIA 107
CYPRUS 26
CZECH REPUBLIC 104
DENMARK 73
ESTONIA 49
FINLAND 91
FRANCE 574
French Polynesia 7
New Caledonia 1
GEORGIA 620
GERMANY 1,709
GREECE 105
HUNGARY 325
ICELAND 56
IRELAND 213
ITALY 529
KAZAKHSTAN 434
KOSOVO 137
KYRGYZSTAN 321
LATVIA 83
LIECHTENSTEIN 0
LITHUANIA 258
LUXEMBOURG 8
MACEDONIA 160
MALTA 20
MOLDOVA 1,238
MONACO 3
MONTENEGRO 18
NETHERLANDS 149
Aruba 4
Curacao 19
St. Maarten 2
NORTHERN
IRELAND 59
NORWAY 84
PORTUGAL 66
Macau 19
ROMANIA 1,327
RUSSIA 2,353
SAN MARINO 1
SERBIA 298
SLOVAKIA 80
SLOVENIA 16
SPAIN 232
SWEDEN 200
SWITZERLAND 229
TAJIKISTAN 270
TURKEY 3,077
TURKMENISTAN 143
UKRAINE 5,799
UZBEKISTAN 4,800
VATICAN CITY 0
NORTH AMERICA
BAHAMAS, THE 15
OCEANIA
AUSTRALIA 900
Christmas Islands 3
Cocos Islands 1
FIJI 628
KIRIBATI 14
MARSHALL ISLANDS 4
MICRONESIA,
FEDERATED
STATES OF 2
NAURU 5
NEW ZEALAND 309
Cook Islands 6
Niue 14
PALAU 5
PAPUA NEW
GUINEA 0
SAMOA 0
SOLOMON
ISLANDS 0
TONGA 93
TUVALU 0
VANUATU 8
WESTERN SAMOA 9
SOUTH AMERICA, CENTRAL AMERICA, AND THE CARIBBEAN
ANTIGUA AND
BARBUDA 9
ARGENTINA 101
BARBADOS 25
BELIZE 9
BOLIVIA 84
CHILE 43
COSTA RICA 43
CUBA 292
DOMINICA 18
GRENADA 24
GUYANA 26
HONDURAS 80
NICARAGUA 49
PANAMA 21
PARAGUAY 17
SAINT KITTS AND
NEVIS 7
SAINT LUCIA 4
SAINT VINCENT AND
THE GRENADINES 16
SURINAME 15
TRINIDAD AND
TOBAGO 175
URUGUAY 19
VENEZUELA 925