Schlagwort-Archive: amerikanische

US Botschaft und Vertretungen in Deutschland

Hier finden Sie eine Übersicht der Botschaften der Vereinigten Staaten:

Amerikanische Botschaft in Berlin
Clayallee 170
14191 Berlin

Tel.: 030 / 8305-0

Amerikanisches Generalkonsulat in Frankfurt
Gießener Strasse 30
60435 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 7535-0

Amerikanisches Generalkonsulat Hamburg
Alsterufer 27/28
20354 Hamburh

Tel.: 040 / 411 71-100

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag (ausser an deutschen und amerikanischen Feiertagen von 09.00 – 12.00 Uhr

Amerikanisches Generalkonsulat Leipzig
Wilhelm-Seyfferth-Straße 4
04107 Leipzig

Tel.: 0341 / 213-840

Amerikanisches Generalkonsulat München
Königinstraße 5
80539 München

Tel.: 089 / 2888-0

Geschlossen an deutschen und amerikanischen Feiertagen

Wissenswertes über die Vereinigten Staaten von Amerika

Hier finden sie einige Grundlegende Infos rund um die USA.

 

  • 1492 dachte der Italiener Christoph Kolumbus er hätte Indien entdeckt. Statt dessen hatter er die “neue Welt” Amerika entdeck.
  • 1607 wurde in Jamestown die erste englische Siedlung in Amerika gegründet.
  • 1776 gab es 13 britische Kolonien – Connecticut; Delaware, Georgia, Maryland, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, North Carolina, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina und Virginia. Diese Kolonien schlossen sich zusammen und gründeten die Vereinigten Staaten.
  • 1776 (4.Juli) verkündigten die 13 britischen Kolonien in der Unabhängigkeitserklärung die Abspaltung von Grossbritannien. Diese Kolonien wurden die ersten 13 Staaten und die Vereinigten Staaten von Amerika waren “geboren”.
  • 1789 wurde George Washington als erster Präsident der vereinigten Staaten vereidigt.
  • 1861 begann der amerikanische Bürgerkrieg der Nordstaaten gegen die Südstaaten um die Sklaverei abzuschaffen. Er endete 1865. Die Sklaverei wurde 1863 mit Abraham Lincoln’s Emancipation Proclamation abgeschafft.
  • Die amerikanische Flagge hat 50 Sterne – für jeden der folgenden Staaten eine: Alabama, Alaska, Arizona, Arkansas, Kalifornien, Colorado, Connecticut, Delaware, Florida, Georgia, Hawai, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Kansas, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Michigan, Minnesota, Mississippi Missouri, Montana, Nebraska, Nevasa, New Hampshire, New Jersy, New Mexico, New York, North Carolina, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina, South Dakota, Teneessee, Texas, Utah, Vermont, Virginia, Washington, West Virginia, Wisconsin, Wyoming sowie 7 rote und 6 weisse Streifen, welchedie die ersten 13 Staaten symbolisieren. Die Farbe rot soll für Mut, Weiss für Wahrheit und Blau für Gerechtigkeit.
  • Die amerikanische Nationalhymne heisst: The Star-Spangled Banner.
  • Die US Regierung ist in 3 Zweige unterteilt: Legislative, Exicutive und Judikative.

Deutsch-amerikanische Sozialversicherungsabkommen – Wichtige Infos für Auswanderer

Im Anhang finden Sie ein Broschüre ihrer Versicherungsanstalten die wichtige Infos bezüglich ihrer Sozialen Absicherung beinahlten. Wir raten ihnen unbedingt dazu sich bei einem Fachberater einen kostenlosen Beratungstermin geben zu lassen und sich umfangreich zu informieren. Nur so können Sie das Beste aus dem Sozialversicherungsabkommen herausholen.

Folgende Themen werden in der Info Broschüre abgehandelt:

  • Für wenn gilt das Solzialversicherungsabkommen ?
  • Versicherungspflicht
  • Kann ich mich freiwillig Versichern ?
  • Werden Beiträge auch erstattet ?
  • Rehabilitation – ein Plus für die Gesundheit
  • Ein oder zwei Rentenansprüche ?
  • Die richtige Rente aus Deutschland ?
  • Die Renten in den USA
  • Rentenbeginn und Rentenantrag
  • Rente auch ins Ausland
  • Wie bin ich kranken- und pflegeversichert ?
  • Hier wird Ihnen geholfen – Ihre Anprechpartner !
  • Wir informieren – wir beraten – wir helfen !

DE-USA-Sozialversicherungsabkommen.PDF